PATENT- UND MARKENZENTRUM BREMEN

Zurück

Kollabierbarer Kern

Der kollabierbare Wickeldorn ist ein Formkörper auf Basis von Silikon, der mit Metallprofilen
versteift wird. Er kommt beim Wickelprozess von Faserverbundwerkstoffen zum Einsatz.
Durch die kontrollierbare Entnahme der Metallstäbe ist eine schadensfreie Ablösung des
Formkörpers vom gewickelten Faserverbundwerkstoff m glich.

 

Mithilfe des neuartigen Wickeldorns lassen sich sehr filigrane Strukturen von
Faserverbundwerkstoffen herstellen. Diese werden für den Leichtbau für Luft- und
Raumfahrt benötigt.

 

Eine Erfindung der Hochschule Bremen

Schutzrechtsnummer 10 2021 107 582.3

 



Filigrane Struktur mit einem
Durchmesser von 50 mm, die mit dem
neuartigen Kern gewickelt wurde.
(Foto: Hochschule Bremen/ David Weber)

ANWENDUNGSBEREICH

Leichtbau

SCHLÜSSELWÖRTER

Faserverbundwerkstoff, Faserwickeln

SCHUTZRECHTE

10 2021 107 582.3 angemeldet

ANGEBOT

Lizenzierung, Verkauf, Kooperation

EINE ERFINDUNG VON

Hochschule Bremen

DOWNLOADS

Zurück zum Innovationsportfolio