ERFOLG DURCH INNOVATION

Zurück

Schnelle adaptive Dynamikkompression

Verbesserte Sprachverständlichkeit bei komprimierten Audiosignalen

 

Bei einem Hörgerät werden alltägliche akustische Signalpegel in den individuellen Wahrnehmungsbereich einer hörgeschädigten Person komprimiert. Ein neues Verfahren komprimiert die eingehenden Signale bei weitgehendem Erhalt der spektralen Feinstruktur. So bleiben Muster, die typisch für Sprache und wichtig für die Spracherkennung sind, erhalten.

Die gute Signalqualität kann in Hörgeräten, aber auch in anderen Audiogeräten, bei denen die Sprachwiedergabe im Mittelpunkt steht, verwendet werden. 

 

Eine Erfindung der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg; DFG EXC 1077 „Hearing4All“ 

Deutsches Patent DE 10 2017 216 972.9

 

Zum Exposee

 

 

©Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

Kompression des Dynamikbereichs von Audiosignalen bei Erhalt der spektralen Feinstruktur. 

 

 

 

ANWENDUNGSBEREICH

Hörgeräte, Audiogeräte, Telekommunikation 

SCHLÜSSELWÖRTER

Sprachverständlichkeit, Dynamik- kompression, Sprachsignalerhaltung

SCHUTZRECHTE

Deutsche Patentanmeldung

ANGEBOT

Lizenzierung, Kooperation 

EINE ERFINDUNG VON

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

DOWNLOADS

Zurück zum Innovationsportfolio