ERFOLG DURCH INNOVATION

Zurück

Elektrodenherstellung

Vereinfachte Herstellung von Elektroden

 

Lithium-Ionen-Akkus sind gefragte Stromquellen für Millionen von tragbaren Geräten, da sie leistungsstark und dabei klein und leicht sind. Die konventionelle Herstellung der Elektroden ist aufwändig und mit vielen Arbeitsschritten verbunden.

 

Das neue Verfahren ermöglicht einen kontinuierlichen Prozess zur Herstellung von Elektroden für Lithium-Ionen-Akkumulatoren, die frei von Löse- und Bindemitteln sind. Dies schont die Umwelt, spart Gewicht und Volumen und bewirkt eine höhere Energiedichte.

 

Die Anwendung wäre in diversen elektronischen Geräten denkbar, vom Handy bis hin zum Elektroauto.

 

 

©Universität Bremen

ANWENDUNGSBEREICH

Lithium-Ionen-Akkumulatoren,
mobile elektronische Geräte

SCHLÜSSELWÖRTER

Elektrodenherstellung, Doppelflammensprühpyrolyse

SCHUTZRECHTE

Deutsche Patentanmeldung

ANGEBOT

Lizenzierung und Kooperation 

EINE ERFINDUNG VON

Universität Bremen;
Fraunhofer-Institut für Fertigungstechnik
und angewandte Materialforschung

DOWNLOADS

Zurück zum Innovationsportfolio