ERFOLG DURCH INNOVATION

Zurück

Omnidirektionales Fördersystem Celluveyor

Sortieren, Positionieren, Ausschleusen oder Vereinzeln auf kleiner Fläche

 

DAS PROBLEM

Fördersysteme transportieren nicht nur Pakete, sondern erfüllen gleichzeitig verschiedene Sortieraufgaben wie Vereinzeln, Positionieren oder Ausschleusen. Die auf Walzen basierenden Systeme benötigen für die verschiedenen Aufgaben wie Vereinzeln oder Richtungsänderung eigene Abschnitte, wodurch für komplexe Aufgaben lange Strecken mit großem Flächenbedarf erforderlich sind. Bei wechselnden Aufgaben erweisen sich die Fördersysteme als wenig flexibel für eine Umrüstung.

 

DIE LÖSUNG

Ingenieure des BIBA entwickelten ein neuartiges Fördersystem, mit dem Objekte beliebig und unabhängig voneinander in der Ebene bewegt werden können. Durch einen modularen Aufbau und eine individuelle Ansteuerung der omnidirektionalen Räder können Sortieraufgaben blitzschnell angepasst werden. So lassen sich auf kleiner Fläche verschiedene Aufgaben erfüllen. Die gezielte Ansteuerung ermöglicht ebenso eine exakte Ausrichtung oder ein Ausschleusen einzelner Objekte aus dem laufenden Strom.

Der Prototyp wurde bereits in mehrtägigen Tests bei einem großen Paketdienstleister in einer produktiven Paketlogistikkette erfolgreich eingesetzt.

 

VORTEILE UND ANWENDUNGEN

  • Platzsparender modularer Aufbau für beliebige Größen der Anlage.

  • Schnelle Anlagenplanung, Realisierung und Implementierung einer Gesamtlösung

  • Schnelle Änderung der Funktionen über die Steuerung..

  • Wartungsfreundlicher Austausch von Modulen im laufenden Betrieb.

  • Individuelle Routen für jedes einzelne Paket möglich.

  • Automatisierte Steuerung durch kommunizierende Objekte möglich.

  • Zusammenstellung der Objekte zu Lagen für Pallettieranlagen möglich.

 

Flexible Automatisierungstechnik spielt in der Warenlogistik eine immer größere Rolle. Die innovativen Eigenschaften eines platzsparenden Fördersystems mit vielfältigen und flexiblen Anwendungsmöglichkeiten können im wachsenden Markt des Versandhandels oder der Intralogistik eingesetzt werden. 

 

Modularer Aufbau und individuelle Ansteuerung der Räder ermöglichen flexible Sortieraufgaben auf kleinem Raum.

 

 

ANWENDUNGSBEREICH

Logistik, Versandhandel, Paketdienste, Produktionslogistik

SCHLÜSSELWÖRTER

Fördertechnik, Palettieren, Kommissionieren, Logistik, Intralogistik

SCHUTZRECHTE

DE 10 2012 014 181

EP 2874923 A1

ANGEBOT

Lizenzierung, Verkauf, Kooperation und Weiterentwicklung

EINE ERFINDUNG VON

BIBA - Bremer Institut für Produktion und Logistik

DOWNLOADS

Zurück zum Innovationsportfolio

FÜR DIESEN BEREICH BIN ICH IHR ANSPRECHPARTNER.

Dr.-Ing. Jens Hoheisel, Geschäftsführer

Tel.: +49 421 96007-15, jens.hoheisel@innowi.de