ERFOLG DURCH INNOVATION

Unsere Patente

Technologieportfolio

Zurück

Hirnstimulation hilft Schwerhörigen

Verbesserte Sprachverständlichkeit durch elektrische Stimulation des Gehirns

Eine elektrische Stimulation des Gehirns verbessert die Verständlichkeit von Sprache bei schwerhörigen Personen. Die Bereiche des Gehirns, welche für die Verarbeitung von Sprachsignalen zuständig sind, werden mittels einer dem Sprachsignal entsprechenden digitalen Hüllkurve zusätzlich über Elektroden auf der Haut stimuliert. Die Methode benötigt keinen chirurgischen Eingriff. Sie kann als Ergänzung zu Hörgeräten und Cochlea-Implantaten, aber auch autark eingesetzt werden. 

 

Foto: Prof. Dr. Christoph Hermann, Universität Oldenburg

 

 

 

ANWENDUNGSBEREICH

Hörgeräte, Cochlea-Implantate

SCHLÜSSELWÖRTER

Sprachverständlichkeit, Hüllkurven-Stimulation, nicht-invasiv

SCHUTZRECHTE

DE 10 2016 221 478, erteilt

WO 2018/082839 A1, angemeldet

ANGEBOT

Lizenzierung, Verkauf, Kooperation 

EINE ERFINDUNG VON

Carl von Ossietzky Universität Oldenburg

DOWNLOADS

Zurück zum Innovationsportfolio

FÜR DIESEN BEREICH BIN ICH IHRE ANSPRECHPARTNERIN.

Tatjana Döring, B.Sc. Medizintechnik, Innovationsmanagerin

Tel.: +49 421 96007-19, tatjana.doering@innowi.de