PATENT- UND MARKENZENTRUM BREMEN

Für Unternehmen und Gründungen

Bundesförderung WIPANO

Kleine und mittelständische Unternehmen (KMU) erhalten über das Bundesförderprogramm WIPANO eine Förderung für die Recherchen und die Anmeldung von Patenten.

 

KMU-Fond der Europäischen Union

Weitere Fördermöglichkeiten gibt es beim Amt der Europäische Union für geistiges Eigentum (EUIPO). Der KMU-Fond richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen mit Sitz in den 27 EU-Mitgliedstaaten. Das nächste Zeitfenster für die Beantragung der Fördergelder öffnet sich in der Zeit vom 1. bis 30. September 2021.
 
 
 

 

 

Förderung für europäische Patentanmeldungen - IPA4SME

Das Pilot-Projekt der EU-Kommission bietet finanzielle und fachliche Unterstützung für die Valorisierung und den Schutz des geistigen Eigentums (IP) für KMUs an, darunter IP-Vordiagnose (IP Audit), anteilige Erstattung von Anmeldegebühren für europäische Patentanmeldungen (maximal 2.500 EUR pro Patentanmeldung) und Anwaltskosten bis zu 2.000 Euro. In Deutschland wurden die Patentinformationszentren als Experten für die IP-Vordiagnose durch die EU-Kommission akkreditiert und sollten im Bedarfsfall von den Unternehmen direkt angesprochen werden.
Projektdauer 12/2018 - 09/2021.

Weitere Informationen über ausgewählte, aktuelle EU-Förderprogramme mit Fokus auf geistiges Eigentum erhalten Sie auch beim Deutschen Patent- und Markenamt (DPMA).

 

Sprechen Sie uns gerne an! Wir unterstützen Sie bei der Antragstellung und der Umsetzung. Für alle Programme sind wir qualifizierte und ausgewiesene Experten.