ERFOLG DURCH INNOVATION

Last-minute-Schutz

04.02.2019

Anlässlich der Hochschultage an der Hochschule für Künste Bremen (9. bis 10. Februar 2019, am Speicher XI, Bremen) bieten Bettina Pelz (HfK) und ab 14:00 Uhr Jens Hoheisel (InnoWi) im Raum 4.13.040 in der HfK eine Kurzberatung zum Schutz von Designs an. 

Designs können hier direkt auf die Ideenplattform madeby hochgeladen und veröffentlicht werden. Durch die Veröffentlichung auf madeby sollen kreative Ideen der Studentinnen und Studenten rechtzeitig vor der Ausstellung auf den Hochschultagen durch das europäische Gemeinschaftsgeschmacksmuster vor Nachahmung geschützt werden.

madeby ist die gemeinsam von der HfK und der InnoWi betriebene Ideenplattform. Angehörige der Hochschule für Künste veröffentlichen hier ihre Entwürfe und Ideen, zeigen die Vielfalt und Kreativität der Bremer Designer und ermöglichen es, Interessierten die Ideen aufzugreifen und daraus Produkte zu realisieren. Die Ideen sind nach Möglichkeit durch gewerbliche Schutzrechte wie z. B. Patente oder Designschutz geschützt. Dazu werden sämtliche eingestellte Ideen von der InnoWi GmbH gesichtet und ggf. ein Schutzrecht angemeldet. In der Regel aber nutzt madeby die Schutzwirkung des nicht eingetragenen, europäischen Gemeinschaftsgeschmacksmusters.