ERFOLG DURCH INNOVATION

Bundesweites Transfertreffen bei der InnoWi 

18.10.2018

Am 18. und 19. Oktober findet bei der InnoWi in Bremen das jährliche Treffen des Arbeitskreises Technik der Technologie-Allianz statt. Die Technologie-Allianz ist der deutsche Verband für Wissens- und Technologietransfer. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen sind wie die Bremer Agentur InnoWi mit der Patentierung und Verwertung von Hochschulerfindungen betreut. Neben dem Erfahrungsaustausch über verschiedene Patentierungs- und Verwertungsstrategien sowie der Vorstellung von Projekten steht bei diesem Treffen ein gemeinsamer Firmenbesuch und Austausch bei Hella Fahrzeugkomponenten GmbH in Bremen im Mittelpunkt. Mit dem Autoteilehersteller bestehen über die InnoWi und den Kooperationen mit der Universität Bremen bereits langjährige Kontakte.  

 

Die Technologie-Allianz agiert als bundesweites Netzwerk zur Vermarktung von Technologien aus der Wissenschaft. Ziel des Verbands ist es, den Wissens- und Technologietransfer durch neue Impulse zu beschleunigen. 

 

„Verstärkt soll es aber auch darum gehen, die Akteure, die für den Transfer von Wissen und Technologien in Wirtschaft und Gesellschaft verantwortlich sind, zu vereinen, Erfahrungen auszutauschen und die Kräfte für die berufliche Weiterbildung der Transfermanager und Transfermanagerinnen zu bündeln“, erläutert  Lieselotte Riegger, die als Geschäftsführerin der InnoWi als langjähriger Vorstand in der Technologie-Allianz tätig war. Die Arbeitskreise sollen zu verschiedenen Themen eine Plattform für diesen Austausch bieten.

 

Wer als Unternehmen Interesse an den Technologieangeboten hat, kann diese einfach und kostenlos im InventionStore der Technologie-Allianz anschauen. Mehr als 40 Bremer Projekte werden dort über die InnoWi beworben.  

Weitere Informationen zu den Mitgliedern, den Kooperationen und Veranstaltungen finden Sie unter www.technologieallianz.de