ERFOLG DURCH INNOVATION

25 Jahre Hörtechnik in Oldenburg

06.08.2018

Jubiläum der medizinischen Physik in Oldenburg

Bereits seit 25 Jahren wird an der Universität Oldenburg das Hören im Rahmen der medizinischen Physik erforscht. Startete die Abteilung 1993 noch mit 17 Wissenschaftlern, forschen heute knapp 70 Wissenschaftler in fünf Arbeitsgruppen an den Grundlagen des Hörens und der Sprache sowie Prozessen der Verarbeitung akustischer Signale im menschlichen Gehirn. Und das mit Erfolg! Vor allem im Rahmen des Exzellenzclusters „Hearing4all“ sind mehrere innovative Ideen entstanden, welche durch die Universität Oldenburg patentiert wurden. Die Erfindungen aus dem Portfolio der InnoWi sollen hörgeschädigten Menschen u. a. das Verstehen von Sprache erleichtern z. B. durch die Stimulierung des Hörnervs oder durch eine spezielle Kompression des akustischen Signals

 

Weitere Informationen zu den Patenten aus dem Bereich Hörtechnik finden Sie hier

 

 

Einen Bericht über das 25-jährige Jubiläum finden Sie auf der Homepage der Universität Oldenburg.

 

Link: http://www.uni-oldenburg.de/mediphysik/presse/nachrichten/news-2018/25-jahre-medizinische-physik/

 

FÜR DIESEN BEREICH BIN ICH IHRE ANSPRECHPARTNERIN.

Tatjana Döring, B.Sc. Medizintechnik, Innovationsmanagerin

Tel.: +49 421 96007-19, tatjana.doering@innowi.de